Wir verwenden Cookies und eine Webstatistik, um herauszufinden, wie wir unser Webangebot für Sie verbessern können.
Alle Daten werden anonymisiert und in Rechenzentren in der Schweiz verarbeitet.
Mehr Informationen finden Sie unter "Datenschutz".

Wappen von Gütighausen

Das Wappen ist ebenso auf einer Wappenscheibe von 1685 in der Kirche Thalheim dargestellt.

Das Mühlrad-Wappen ist mit dem Familienwappen der Ritter Mülner in Zürich, Reichsvögte im 13. Jahrhundert, identisch.

Hans Kläui beruft sich auf ein Steuerrodel aus der Mitte des 15. Jahrhunderts, welches für Gütighausen nur gerade drei Häuser aufweist, darunter die Mühle und das Haus des Betreibers der Thurfähre.

Kläui findet, dass das Mühlrad-Wappen mit dem Bezug auf die einstige wirtschaftliche Grundlage des Ortes durchaus sinnvoll ist.